Christian Herger, Zusteller, Riemenstalden

Sprachnavigation

Die Post ist da. Für alle. In Riemenstalden auch an jeder Haustüre.

Christian Herger ist DER Zusteller von Riemenstalden und Sisikon. Bei ihm können die Dorfbewohner bequem an der Haustüre Briefe und Pakete aufgeben oder Einzahlungen tätigen. Und manchmal ist er auch Orts-Psychologe. Das gehört irgendwie auch dazu.

Über alle diese Jahre haben ihn die Leute dieser entlegenen, kleinen Region lieb gewonnen und vertrauen ihm. Auch in schweren Momenten. Als ein junger Mann aus dem Dorf tödlich verunglückte, lud man ihn abends zum Kaffee ein, um darüber zu sprechen. Er ist der Mann des Vertrauens. Knurrende Hunde, die dem Briefträger nachstellen? Fehlanzeige. Sogar die vielen Hunde im Dorf mögen ihn. Kein Wunder, schliesslich hat der erfahrene Pöstler immer Hundeguetsli dabei. Zwei Drittel der Häuser sind Bauernbetriebe, da kann man gut ein paar Hundeguetsli verteilen.

Was hat der Herger Christian hier nicht schon alles für Geschichten erlebt! Da könnte man schon das eine oder andere Buch mit füllen. Der Winter für sich ist immer wieder eine Geschichte. Wenn es mal schneit, dann schneit’s. Da gibt es gerne auch mal Lawinengefahr. So kam es mal vor, dass er die Post nicht ausliefern konnte. Zu gefährlich. Da mussten die Riemenstalder halt die Zeitung einen Tag später lesen. Ob die Bewohner das geärgert hat? Mitnichten! Für alle Riemenstalder ist klar: Sicherheit geht vor. Vor allem für ihren geliebten Zusteller. So waren sie froh, dass er dafür gesund und munter am nächsten Tag mit doppelt so viel Post vorbeikam.