Ariane Pont, Zustellerin, Martigny

Sprachnavigation

Die Post ist da. Für alle. Auch wenn man nicht zu Hause ist.

Ariane Pont ist Zustellerin in Martigny. Seit 10 Jahren. Sie selber wohnt in Martigny-Croix. Als Einheimische kennt sie die Gegend und die Leute bestens. Was hier natürlich sehr gut ankommt. Die Menschen in Martigny schätzen Arianes Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft.

 

Ariane Pont ist mit Herz und Seele Zustellerin. Täglich draussen unterwegs zu sein und mit verschiedensten Leuten Kontakt zu haben: Das liebt Ariane und da fühlt sie sich in ihrem Element. Ihre Freude am Beruf kommt bei den Kunden gut an. Ist man mit ihr unterwegs, kann es sehr gut sein, dass sich die Leute im Vorbeigehen bei ihr bedanken und sie anlächeln.

Der aufmerksamen Zustellerin entgeht nichts. So war sie mal beim Haus einer betagten Kundin und sah, dass der Briefkasten nicht geleert war wie sonst immer. Sie spürte, dass etwas nicht stimmen konnte. So ging sie ums Haus herum und schaute durchs Wohnzimmerfenster rein. Da lag sie, die ältere Dame. Rücklings auf dem Boden. Geistesgegenwärtig rief sie sofort die Ambulanz an. Sie wartete bis die Ambulanz da war und erfuhr dann später, dass die Dame einen Schlaganfall gehabt hatte. Dank den wachsamen Augen der Zustellerin konnte Schlimmeres verhindert werden. Ariane lächelt und sagt nur, «Ich schätze es hier zu arbeiten, es sind sehr nette Leute hier.». Das beruht ganz sicher auf Gegenseitigkeit. Martigny schätzt es sehr, dass Ariane Pont hier so aufmerksam arbeitet.