Andreas Tschalèr, Kundenberater, Andeer

Sprachnavigation

Die Post ist da. Für alle. In Andeer auch auf Rätoromanisch.

Andreas Tschalèr von der Filiale Andeer ist genauso, wie sich ein Unterländer einen Bündner vorstellt. Er spricht Rätoromanisch, was die Einheimischen natürlich sehr schätzen. Und er begeistert sich fürs Biken und den Wintersport. 

 

Selbstverständlich kennen die meisten Leute aus Andeer und der Umgebung ihren Kundenberater Andreas Tschalèr. Aber es sind bei weitem nicht nur Einheimische, die vorbeikommen. So gibt es viele Wanderer, die hier zum Beispiel das Billett fürs Postauto kaufen. Denn Andeer liegt an einem historischen Säumerweg, den viele Wanderer entlang gehen. Doch auch Leute von weit weg finden sich in der Filiale Andeer wieder. So hatte Andreas erst kürzlich einen neuseeländischen Boulderer bei sich in der Filiale. Als begeisterter Biker und Wintersportler kann er Feriengästen nicht nur in postalischen Angelegenheiten helfen, sondern auch mal gute Tipps für Bike-Trails oder Pisten geben.

Die Post in Andeer ist eine Filiale wie aus dem Bilderbuch. Das Gebäude selber würde sich gut auf einer Postkarte machen. Und innen geht es auch sehr herzlich zu. Lachend erzählt Andreas Tschalèr, wie seine Post ein Hort für Schulkinder ist, die das Postauto verpasst haben. Gerne lädt er sie auch mal nach drinnen ein. Hier können sie sich hinsetzen und die Aufgaben machen. Die Filiale Andeer ist mehr als eine Post. Kein Wunder, kommen alle gerne hierher.